Software

Hier können Sie die Software bestellen! Bis zum 31. Dezember 2022 zum Einführungspreis! 10% auf Alles!

 

Möchten Sie sich MELBA 3.0 ansehen?

Dann können wir Ihnen unsere Termine am 09. Dezember – um 10 Uhr oder um 13 Uhr – empfehlen: Dann werden wir MELBA 3.0 online (über die Plattform Zoom) vorstellen. Dabei werden wir dann auch diejenigen Funktionen erläutern, die sich vielleicht nicht gleich intuitiv entdecken lassen. Und Sie haben natürlich die Möglichkeit, nach Allem zu fragen, was Sie gerne wissen möchten.

Wenn Sie bei einem der Termine dabei sein möchten, schicken Sie uns bitte eine formlose Nachricht. Wir senden Ihnen gerne den entsprechenden Link zu!

Über weitere Termine werden wir Sie hier informieren.

Wie funktioniert die Software MELBA 3.0?

  • MELBA 3.0 wird auf einem Rechner / Server installiert und ist netzwerkfähig.
  • Der Zugriff auf die Software erfolgt über einen Browser – unabhängig vom Betriebs­system Ihres Endge­rätes.
  • Sie können MELBA 3.0 mit unterschiedlichen Endgeräten nutzen – Sie brauchen ledig­lich einen Browser und eine Verbindung zu dem Rechner, auf dem MELBA 3.0 installiert ist.

Ihre Möglichkeiten – einige Beispiele für die vielfältigen Funktionen

  • Sie können gleich loslegen: Die Nutzung der Grundfunktionen ist intuitiv möglich – natür­lich vorausgesetzt, Sie sind mit MELBA vertraut.
  • Erstellen Sie in beliebiger Anzahl Erhebungsbögen, Fähigkeits- und Anforderungs­­profile.
  • Nutzen Sie dafür die Software-Formulare im Design der Papierversion.
  • Sie können Ihre Profile allein oder zusammen mit anderen Benutzer*innen bear­beiten.
  • In der Hilfe finden Sie die Definitionen der Merkmale und die Beurteilungshinweise aus dem MELBA-Manual.
  • Beim Profilvergleich können Sie unbegrenzt viele Profile (gleichzeitig) miteinander ver­glei­chen.
  • Über zwei oder drei ausgewählte Zeitpunkte hinweg können Sie Entwicklungen be­trachten und doku­men­tieren (Profilverlauf).
  • Ihre Datensätze sind übersichtlich und gut strukturiert: Profile und Erhebungsbögen, Ver­gleiche und Verläufe, Firmen, Arbeitsplätze und Personen.
  • Verschiedene Kriterien ermöglichen Ihnen die Kennzeichnung Ihrer Dokumente und Datensätze – so können Sie komfortabel ablegen, sortieren, suchen und finden.
  • Sie können Ihre MELBA-Dokumente als PDF exportieren und so z. B. in Ihre Berichte, Gutachten oder sonstigen Dokumentationen ein­binden.
  • Über ein Nachrichtentool können Sie mit allen anderen Benutzer*innen kommuni­zieren.

Individualisierung Ihrer MELBA-Software

  • Sie definieren Ihre eigenen Ablage- und Suchkriterien für Personen und für Arbeitsplätze. Weitere Ablagekriterien können Sie für die Fähigkeits- und Anforde­rungs­­profile formulieren.
  • Sie können die Erhebungsbögen an Ihre diagnostischen Prozesse anpassen.
  • Sie entscheiden, welche Daten zur Person Sie – ergänzend zum Profil – erfassen wollen: Die Berufsbiographie? Einen Entwicklungsplan? Gesundheitsdaten? …
  • Und Sie entscheiden auch, welche und wie viele Daten Sie ergänzend zu einem Anfor­de­rungs­profil dokumentieren wollen: Eine Arbeitsbeschreibung? Ausbildungs­erfordernisse? Die maschinelle Ausstattung des Arbeitsplatzes? …

 Administration

  • Die Software sieht zwei Arten von Administration vor: die technische Administration und die Anwendungsadministration.
  • Die technische Administration verwaltet insbesondere die Datenbank und die Soft­ware­­lizenz.
  • Die Anwendungsadministration verwaltet die Benutzer*innen und Gruppen. Und sie editiert die Software an all den Stellen, an denen eine Individualisierung vorgesehen ist.

Datenschutz – für Sie und für Ihre Klientinnen und Klienten

  • Außer Ihnen kennt niemand ihr Passwort.
  • Als Benutzer*in erhalten Sie eine von 5 möglichen Rollen – mit unterschiedlichen Rechten: vom bloßen Kennen der Datensätze bis hin zur Anwendungsadministration.
  • Sie können Mitglied in verschiedenen Arbeitsgruppen sein.
  • Sie entscheiden über die Sichtbarkeit der Personen und Arbeitsplätze, die Sie anlegen: öffentlich oder privat – sichtbar für einzelne oder für alle Ihre Gruppen?
  • Sie können Ihre Dokumente für beliebig viele andere Benutzer*innen freigeben.
  • Sie können Ihre Dokumente anonymisieren.

Und sonst?

  • Module: MELBA 3.0 kann um verschiedene Module, z. B. MELBA SL, ergänzt werden.
  • Schnittstellen: Schnittstellen zur Kommunikation mit anderen Programmen können eingerichtet werden.
  • MELBA 2: Selbstverständlich können Sie ältere Versionen der MELBA-Software upgraden und Ihre Daten in die aktuelle Version übernehmen.
  • Kennenlernen: Sie möchten MELBA 3.0 genauer kennenlernen?
    • Präsentationen: Gerne stellen wir Ihnen MELBA 3.0 detailliert vor – online, per Zoom. Fragen Sie uns nach einem Termin!
    • Demoversion: Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, unsere Demoversion MELBA 3.0 aus­zu­probieren.

Schulungen

  • Wie schon erwähnt: Wenn Sie MELBA kennen, ist die Nutzung der Grundfunktionen von MELBA 3.0 intuitiv möglich. Um die Soft­ware in ihrer ganzen Komplexität nutzen zu können, empfehlen wir jedoch die Teil­nahme an einer Anwendungsschulung.

Design & Code: detogo.de
Viewport: lg md sm xs